Snow Blog: Ski News / SkiNews

Texas Lightning Konzert am 29. März in Zell am See - SnowBlog.de

» Texas Lightning Konzert am 29. März in Zell am See

07.03.2007 - 03:05 Uhr
Zell am See, Österreich Freunde und Kollegen nennen ihn nur ehrfurchtsvoll 'The Flame' - die Flamme. Auch in der Europa-Sportregion will Jon Flemming Olsen, Gitarrist und Sänger von Texas Lightning, für heiße Stimmung sorgen.

Am 29. März kommt das Country-Quintett als Highlight der traditionellen 'Sonne, Schnee & Party' Woche nach Zell am See-Kaprun. Olsen verrät im exklusiven Interview schon jetzt, was das Publikum erwartet - und wirft einen ganz persönlichen Blick zurück auf die Erfolgsgeschichte von Texas Lightning.

’Die Stimmung in der Band ist hervorragend’ - im Gespräch mit Jon Flemming Olsen, Gitarrist von Texas Lightning, ist die gute Laune fast greifbar. Sieht man sich die junge Geschichte der deutschen Country Band an, gibt es auch keinen Grund, Trübsal zu blasen. Das erste Album, ‘Meanwhile, back at the Ranch’, wurde seit der Veröffentlichung im Sommer 2005 mehrfach mit Gold ausgezeichnet. Die Single ‘No, no never’, mit der die Gruppe beim Grand Prix d’Eurovision 2006 aufgetreten ist, schaffte sogar Platin. Eine Vielzahl internationaler Musikpreise, die Ehrenbürgerschaft in Texas und ausverkaufte Konzerthallen landauf, landab sind Beweis für den Erfolg.

Nicht schlecht für eine Truppe, die sich erst vor zwei Jahren formiert hat. ‘Ganz so ist es nicht,’ erklärt Olsen. ‘Die Band gibt es schon knapp zehn Jahre.’ Zwischen 1996 und 1997 hat der Mann, den Fans und Bandkollegen nur ‘The Flame’ - die Flamme - nennen, die Gruppe gegründet. ‘Anfangs war das eher als Feierabend-Spaßkapelle gedacht’, sagt Olsen. Im Jahr 2000 folgten die ersten öffentlichen Auftritte in Hamburg und Umgebung. Damals noch mit anderer Besetzung und unter dem Namen ‘Texas Lightning & The Rodeo Rockets’.

Warum ausgerechnet Countrymusic? Bei der Beantwortung der Frage bekommt Jonny Olsens Stimme einen schwärmerischen Unterton: ‘Bestimmte Elemente von Country und Western haben mich schon immer begeistert.’ Und wenn er von der Musik der amerikanischen Landbevölkerung als ‘unglaublich weites Feld’ spricht, hat man unweigerlich die großen Weiten der ‘Great Plains’ vor Augen. Vielfältig sei die Musik, sagt er, ‘mit stimmungsvollen Varianten - von schnellen Hillbilly-Nummern zur gefühlvollen Westernballade’. Mit viel Spaß an der Sache bringen Olsen und seine Kollegen ihre Interpretationen von ‘Country’ denn auch auf die Bühne.

Im Laufe der Zeit verließen einige der alten Kollegen die Band. Mit ihnen ging der Namenszusatz ‘Rodeo Rockets’. Seit Ende 2004 ist die jetzige Konstellation - unter anderem mit Oli Dittrich am Schlagzeug und der charmanten australischen Sängerin ‘Miss Jane Comerford’ - auf Erfolgskurs. Das ehemalige ‘Spaßprojekt’ begeistert mittlerweile Anhänger in der gesamten Welt. Selbst aus dem Mutterland des Country bekommen die ‘vier Cowboys und die Lady’ glühende Fanpost. Die Liebe beruht auf Gegenseitigkeit: ‘Unser größter Traum ist es, einmal in Texas zu spielen’, sagt ‘The Flame’. Ob der Terminplan das zulässt, steht derzeit noch in den Sternen. Neben einem vollen Tourkalender arbeitet die Band derzeit nämlich an neuen Songs für ein Nachfolgealbum. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin: ‘noch in diesem Jahr’.

Die nächste Station auf dem langen ‘Konzert-Treck’ ist das ‘Sonne, Schnee und Party’ Event in Zell am See. Für einen Tag wird die Europa-Sportregion Zell am See-Kaprun so zum ‘größten Freiluft-Saloon’ Österreichs. Für das Konzert hat die Band auch etwas Besonderes im Gepäck. ‘Eine große Satteltasche voll mit Songs und lange Unterhosen, denn es wird wohl kalt werden’, sagt ‘The Flame’ und lacht. Heiße Stimmung hingegen verspricht er dem Publikum. Mit den Klängen seiner Steelgitarre will er die Laune der Countryfans entflammen. Nach dem Auftritt wollen die Bandmitglieder dann noch in einer der Wellness-Oasen von Zell am See und Kaprun abtauchen. Schließlich ist man in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Europas. Und auch der härteste Cowboy braucht ein paar ruhige Momente…

Mehr Informationen zum Auftritt von Texas Lightning und zur ‘Sonne, Schnee und Party Woche’ in der Europa-Sportregion finden Sie online auf www.europasportregion.info


skiguideskiguide - 07.03.2007 - 03:05 Uhr
Diesen Artikel bookmarken bei ...
Mister Wong del.icio.us Furl YiGG Yahoo MyWeb Folkd BlinkList Linkarena Google WebNews

Permalink

Name:

eMail:

Ort, Land:

WebSite:

Persönliche Informationen merken?

Info bei Antworten?

Bitte das untenstehende Wort eintippen:


vorh. Eintrag AUDI FIS Skiweltcup Finale, 14. - 18. März 2007 «
» Umfrage ausfüllen und mit etwas Glück einen Atomic Metron gewinnen nächster Eintrag