Snow Blog: Ski News / SkiNews

Ein neues Heliski Unternehmen - einmal ganz anders! - SnowBlog.de

» Ein neues Heliski Unternehmen - einmal ganz anders!

17.05.2006 - 23:06 Uhr
Revelstoke, British Columbia, Kanada , 27. März 2006 - Mit Rekord-Schneefällen, weltbekannten Ski-Waldabfahrten und einer phantastischen Lodge, erreichbar vom Kelowna International Airport per Auto innerhalb von 2 Stunden, bietet Eagle Pass Heliskiing bereits einen sehr attraktiven Skiurlaub. Was dieses Unternehmen jedoch von anderen Heliski Veranstaltern unterscheidet ist ein neues Konzept im Backcountry skifahren.

Nach 6-jähriger Vorbereitung der Besitzer Andy Freeland, Dave Scott und Norman Winter wurde die Landpacht von 1000 km² in den Monashee Mountains im Herbst vergangenen Jahres genehmigt. Im Gegensatz zu vielen Ski-Unternehmen, die entweder Heliskiing “oder” Ski-Touring anbieten, bietet EPH beides. “Wir denken, durch die Einführung einer abwechselungsreichen Vielfalt an Heliski- und Heli zugänglichen Ski-Touring Paketen, sind wir in der Lage, weite Kreise von begeisterten Pulverschnee Skifahrern anzuziehen” sagt Dave Scott. Von ihrem Sitz in der Griffin Lake Mountain Lodge westlich von Revelstoke (British Columbia), bietet EPH ein Ski-Paket pro Woche. Mit einem Maximum von 12 Gästen in der Lodge wird somit ein privates und persönliches Skierlebnis sichergestellt.

Andy Freeland fügt hinzu: “Der Entwurf unseres Produktes - skifahren in kleinen Gruppen von je 4 Personen - gibt den Guides die Möglichkeit, die Wünsche der Gruppen in Bezug auf das Tagesprogramm zu berücksichtigen. Das kann eine Gruppe von Heliski Veteranen im Rentenalter sein die ein gemässigtes Tempo bevorzugen, oder es könnte eine mehr ehrgeizige Gruppe sein die gerne einige Erstabfahrten erleben möchte.”

Mit mehr als insgesamt 45 Jahren gemeinsamer Erfahrung in Skiguiding und Betriebsführung, verfügen Andy, Dave und Norman über ausgeprägte Geländekenntnisse. Als Staatlich geprüfte Bergführer, ansässig in Revelstoke, werden alle drei ihren Gästen die Gelegenheit geben, die aussergewöhnliche, wild-romantische Landschaft der Monashees kennenzulernen. Auf die Frage, warum er so begeistert ist über Eagle Pass Heliskiing erwidert Norm Winter: “Seit mehr als 20 Jahren fahre ich Ski. Die längste Abfahrt, die ich jemals unternommen habe, war 1800 Höhenmeter und das war in den Himalayas. Hier haben wir eine 2000 Höhenmeter Abfahrt direkt am Eagle Pass.” Er fügt hinzu: “Ich glaube wirklich, wir haben hier etwas ganz Besonderes.”

Das wahre Abenteuer in der Wildnis - einfach zu erreichen - wird Eagle Pass Heliskiing mit dem Saisonauftakt im Januar 2007 beginnen.

Weitere Informationen über Eagle Pass Heliskiing unter http://www.eaglepassheliskiing.com

Box 2555
Revelstoke, BC
T: +1 (250) 837–3734
F: +1 (250) 837-3706
   1-877-WAY DEEP
http://www.eaglepassheliskiing.com


skiguideskiguide - 17.05.2006 - 23:06 Uhr
Diesen Artikel bookmarken bei ...
Mister Wong del.icio.us Furl YiGG Yahoo MyWeb Folkd BlinkList Linkarena Google WebNews

(0) TrackbacksPermalink
Heliskiing

Heliskiing schrieb am 24.06.2009

Tolles Konzept. Wer Heliskiing wirrklich genießen möchte sollte sich Canada als erste anlaufstelle natürlich merken.

Hier kommt jeder auf seine Kosten.

Seite 1 / 1

Name:

eMail:

Ort, Land:

WebSite:

Persönliche Informationen merken?

Info bei Antworten?

Bitte das untenstehende Wort eintippen:


vorh. Eintrag Ski & Golf World Championships 2006 - Europa-Sportregion «
» Weiß ist Trumpf: Ab Oktober wieder auf die Pisten in Kaprun und Zell am See nächster Eintrag